Falls Sie das Wiki nicht bearbeiten können, nachdem Sie eingeloggt sind, klicken Sie bitte hier.

Deutschland Archive und Bibliotheken

Aus FamilySearch Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deutschland Genealogie
Datei:Deutschland-Lander.png
Anfangsforschung
Quellen
Deutschland Hintergrund
Forschungsmöglichkeiten vor Ort
Starter-Ecke
Moderator
Der FamilySearch Moderator für Deutschland ist Baerbel



Übersetzt gemäße Germany Archives and Libraries

Archive sammeln und bewahren Originaldokumente von Organisationen wie Kirchen oder Regierungen. Bibliotheken sammeln meist veröffentlichte Quellen wie Bücher, Karten und Mikrofilme. In diesem Abschnitt werden Deutschlands bedeutendste Archive von genealogischen und historischen Aufzeichnungen und Quellen beschrieben.


Wenn Sie einen dieser Archiv besuchen möchten, wenden Sie sich an das Archiv oder die Bibliothek und fragen Sie nach Informationen zu deren Sammlung, Öffnungszeiten, Diensten und Gebühren. Fragen Sie auch, wer ihre Einrichtung nutzen darf.


Obwohl die Originalnachweise, die Sie benötigen, möglicherweise in einem Archiv oder in einer Bibliothek in Deutschland liegen, die Familiengeschichtsbibliothek kann eine Mikrofilmkopie davon haben oder sie sind im Internet verfügbar. Überprüfen Sie die FamilySearch-Katalog und Online-Ressourcen, bevor Sie in einem Archiv in Deutschland arbeiten.


Deutsche Archive und Pfarreien oft verweisen auf Familiengeschichtsbriefe an historische oder genealogische Gesellschaften. Mitglieder dieser Gesellschaften können normalerweise die örtliche Archive durchsuchen. Manchmal empfiehlt das Archiv andere Archive, in die Sie schreiben können.

Wenn Sie in ein deutschsprachiges Archiv oder eine Bibliothek schreiben, schreiben Sie am besten auf Deutsch. Hilfe beim Schreiben eines Briefes in Deutsch finden Sie im deutschen Deutschlandbrief-Handbuch. Elektronische Übersetzungsinstrumente sollten vermieden werden. Briefe, die auf Englisch verfasst sind, sind denen vorzuziehen, die elektronisch übersetzt werden.

Materialien, die für die Familienhistorie nützlich sind, finden sich in verschiedenen Archiven, darunter

Das Bundesarchiv - Personenbezogenes Archivgut /Genealogie

Bundesarchiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies German Federal Archive (Bundesarchiv) Website erklärt Bestände, die für Familienhistoriker hilfreich sein können. Sammlungen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf:

  • Aufzeichnungen aus der Zeit des NS-Regimes
  • Aufzeichnungen von Gefangenen während der DDR-Zeit
  • Militärische Aufzeichnungen bis 1945 (vor allem für den Ersten Weltkrieg und den Zweiten Weltkrieg)

Die Sammlungen sind auf verschiedene Standorte in verschiedenen deutschen Städten aufgeteilt.

Staatsarchiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jedes moderne Staatsarchiv enthält auch nützliche Aufzeichnungen, darunter:

Deutsche Staatsarchive sind in der Regel für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wenn das Family History Library Haben Sie nicht die erforderlichen Datensätze, können Sie sich an das Staatsarchiv für den Bereich wenden, in dem Ihr Vorfahr lebte. Das Archiv wird kurz seine Sammlungen beschreiben und eine Liste von Forschern bereitstellen, die Sie zum Durchsuchen des Archivs anstellen können.

Adressen und Websites für Staatsarchive in Gebieten schwerer Auswanderung sind unten aufgeführt.

Baden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Generallandesarchiv Karlsruhe
Nördliche Hildapromenade 2
76133 Karlsruhe
Deutschland

Pfalz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landesarchiv Speyer
Otto-Mayer-Str.9
67326 Speyer
GERMANY
E-mail: posta@Landesarchiv-speyer.de
Internet: http://www.lha-rlp.de/index.php?id=9 Rheinland-Pfalz Landesarchivverwaltung]

Rheinland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Landeshauptarchiv Koblenz
Postfach 201047
56013 Koblenz
GERMANY
E-mail: posta@Landeshauptarchiv-ko.de
Internet: Rheinland-Pfalz Landesarchivverwaltung

Andere Archive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Baden-Württemberg
  2. Bayern
  3. Berlin ausgrenzen Brandenburg)
  4. Brandenburg (ausgrenzen Berlin)
  5. Bremen
  6. Hamburg
  7. Hessen
Kassel und Waldeck sind hier aufgelistet.
  1. Mecklenburg-Vorpommern
  2. Nordrhein-Westfalen
  3. Rheinland-Pfalz
  4. Saarland
  5. Sachsen
  6. Sachsen-Anhalt
  7. Schleswig-Holstein
  8. Thuringen

Deutsches Zentrum für Genealogie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Spezialarchiv, die Zentrale für Genealogie [Deutsche Zentralstelle für Genealogie] wurde als Archiv für genealogische Materialien gegründet. Später wurden die Bestände in das Leipziger Staatsarchiv aufgenommen. Seine umfangreiche Sammlung von deutschen Kirchenbüchern aus Posen, Ostpreußen, Westpreußen, Pommern und Schlesien (jetzt in Polen, Russland und Litauen) wurde von FamilySearch aufgenommen. Die Sammlung des Zentralamtes enthält auch Aufzeichnungen über viele deutsche Siedlungen in Osteuropa. Die Family History Library enthält Mikrofilme dieser Datensätze, aber wenn Sie weitere Informationen benötigen, können Sie sich an das Zentrum wenden. Gegen Gebühr werden Mitarbeiter des Zentrums versuchen, genealogische Quellen zu finden. Aber in der Regel muss die Forschung in Leipzig vom Forscher durchgeführt werden.

Die Postanschrift is:
Sächsisches Staatsarchiv Leipzig
Abt.Deutsche Zentralstelle für Genealogie
Schongauer Strasse 1
04329 Leipzig
GERMANY
Internet: genealogienetz.de/vereine

Archive außerhalb Deutschlands[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Familiengeschichtsbibliothek hat auf Mikrofilm viele deutsche Aufzeichnungen aus Gebieten in Polen, Frankreich, Dänemark, Belgien, Russland und Litauen. Wenn Sie die gewünschten Datensätze im FamilySearch-Katalog nicht finden können, können Sie in die Gemeinde, in der Ihr Vorfahren lebte, das Deutsche Zentrum für Genealogie oder das Archiv des Landes schreiben. Die Hauptarchive außerhalb Deutschlands werden im Folgenden beschrieben.

Polen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Polnisches Staatsarchiv kann Ihnen mit Aufzeichnungen aus Brandenburg, Ostpreußen, Westpreußen, Pommern, Posen, Schlesien und anderen Gebieten unter polnischer Gerichtsbarkeit helfen. Sie können auf Englisch schreiben, aber es ist besser, auf Polnisch zu schreiben. Es gibt eine Gebühr für jede erledigte Arbeit. Aufzeichnungen aus Polen kommen nun allmählich online. & Nbsp; Überprüfen Sie daher unbedingt die Website des Archivs, von dem Sie Informationen benötigen, bevor Sie eine Suche anfordern.

Das Staatsarchiv hält mehr als 100 Jahre alte Bürgerregister.

Die Postanschrift lautet:
Naczelna Dyrekcja
Archiwów Państwowych
Ul. Długa 6, skr. poczt. 1005
00-950 Warszawa
POLAND
Fax: 48-22-31-75-63
Internet: Polish government archives in English (also translates into Polish)


Adressen für das Staatsarchiv in Polen finden Sie unter Rootsweb.

Archive sind alphabetisch nach dem Namen des Archivs angeordnet. E-Mail-Adressen sind enthalten.

Ein detailliertes Inventar für das Staatsarchiv Stettin [Szczecin], das systematisch, alphabetisch und nach Schlüsselworten durchsucht werden kann, finden Sie unter: Archivfuhrer Stettin.

Einige zusätzliche polnische Archive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archiwum Panstwowe we Wroclawiu oddzial w Kamiencu
Plac Koscielny 4
57-230 Kamieniec Zabkowicki
Poland
Ph.: 48 74 817 35 40
Fax: 48 74 817 35 40
Website:Archiwum Panstwowe we Wroclawiu oddzial w Kamiencu


Archiwum Archidiecezjalne we Wroclawiu (Breslau)
ul. Kanonia 12
50-328 Wroclaw
Poland
Email: muzeum@pwt.wroc.pl

Staatsarchiv Oppeln
Archiwum Panstwowe w Opolu
ul. Zamkowa 2
45-016 Opole

Poland

Archiwum Diecesjalne Peplinska (Peplin)
ul. Biskupa Dominika 11
83-130 Pelplin
Poland
Ph.: 48-58 5361222
Email: archiwum@pelplin.diecezja.org
Website: http://genealodzy.pl/modules.php?op=modload&name=PNphpBB2&file=viewtopic&p=26747 Archiwum Diecesjalne Peplinska (Peplin)]

Archiwum Panstwowe
Pomorska 2
50-215 Wroclaw (Breslau)
Poland
Ph.: 48 71 328 8101
Fax: 48 71 328 80 45
Email: wroclaw@ap.wroc.pl
Website:Archiwum Panstwowe

Parafia Wroclaw I (Lutheran Archives Breslau)
ul. Kazimierza Wlk. 29
PL-50-077 Wroclaw

Poland
Ph.: 48 71 3434730
Fax: 48 71 3723748
Email: wroclaw@luteranie.pl
Website: Parafia Wroclaw I (Lutheran Archives Breslau)

Parafia Wroclaw II (Lutheran Archives Breslau)
ul. Paryzantow 60
PL-51-675 Wroclaw
Poland
Ph.: 48 71 3484598
Fax: 48 71 3484407
Email: christophori@poczta.onet.pl
Website:[http://www.stchristophori.eu/ Parafia Wroclaw II

Archiwum Diecezjalne Opole (Kath. Bistumsarchiv Oppeln)
ul. Kard. Kominka 1a
PL-45-032 Opole
Poland
Ph.: 48 77 4412820
Email: archiwum@diecezja.opole.pl
Website: Archiwum Diecezjalne Opole (Kath. Bistumsarchiv Oppeln)

Archiwum Panstwowe w Katowicach (Kattowitz)
ul. Jozefowska 104 skr.poczt.1
PL 40-145 Katowice 33
Poland
Ph.: 48 32 583831

Staatsarchiv Altkessel
Archiwum Panstwowe w Zielonej Gorze
z siedziba w Srarym Kisielinie
ul. Pionerow Lubukirch 53
66-002 Stary Kisielin
Poland

Parafia Ewangelicko-Augsburska
Pl. Kościelny 4
POB 248
58-300 Wałbrzych (Waldenburg)
Poland
Tel/FAX 48(74)8423213
email: walbrzych@luteranie.pl

Archiwum Archidiecezjalne w Poznańiu (Posen)
ul. Lubranskiego 1
61108 Poznań
Poland
e-mail: sekretariat @aao.poznan.pl
Website: http://www.aap.poznan.pl/ Archiwum Archidiecezjalne w Poznańiu (Posen)]

Archiwum Państwowe w Koszalinie
(Staatsarchiv Köslin)
75-625 Koszalin
Poland
ul. gen. Andersa 38
Email apk3@polbox.com

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für Informationen aus Elsaß-Lothringen wenden Sie sich an eines der folgenden Archive:

Archives départementales du Bas-Rhin
5, rue Fischart
67000 Strasbourg
FRANCE
E-mail: archives@cg67.fr
Internet: ARCHIVES DEPARTEMENTALES EN FRANCE

Archives départementales du Haut-Rhin
Cité administrative
3, rue Fleischhauer
68026 Colmar Cedex 3
FRANCE
E-mail: cdhf@telmat-net.fr
Internet: Archives Départementales du Haut-Rhin

Archives départementales du Moselle
1, allée du château
57070 St. Julien-les-Metz
FRANCE
Internet: Archives de la Mozelle

Die französischen Archivare werden nicht recherchieren, aber sie helfen Ihnen zu bestimmen, welche Datensätze verfügbar sind. Für Hilfe schreiben in Französisch, siehe Französisch Briefführer.

Archivinformationen, einschließlich Internet- und E-Mail-Adressen, für Frankreich finden Sie unter:

Archives de France d'accueil

Dänemark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn Ihre Forschung in Schleswig-Holstein, Oldenburg, Lübeck oder im Teil von Hamburg, der einmal Teil von Dänemark war, ist, können Sie einen Forscher durch das dänische Archiv mieten. Sie können in Englisch schreiben.

Die adresse ist br> Landsarkivet i Aabenraa
Haderslevvej 45
6200 Aabenraa
DENMARK
E-mail: mailbox@Laa.sa.dk
Internet: http://www.sa.dk/content/us/about_us/danish_national_archives Danish National Archives]

Standesämter und Stadtarchiv[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den meisten Gebieten haben die Kommunalverwaltungen zwischen 1792 und 1876 begonnen, Geburten, Ehen und Todesfälle aufzuzeichnen. Obwohl die meisten Aufzeichnungen in lokalen Büros aufbewahrt werden, wurden einige an die Staatsarchive übergeben.

Menschen, die in kleinen Gemeinden oder Dörfern wohnten, registrierten sich normalerweise in der nächstgelegenen Stadt, Stadt oder Gemeinde. Großstädte und Metropolregionen sind in zivile Zulassungsbezirke unterteilt. Bürgerregister sind nicht zur öffentlichen Einsichtnahme zugänglich, aber Abstracts oder Fotokopien werden direkt an Nachkommen ausgegeben. Wenn ein bestimmtes Archiv nicht über die gesuchten Datensätze verfügt, verweisen Sie normalerweise auf das richtige Archiv. Für weitere Informationen über zivile Aufzeichnungen siehe Germany Civil Registration.

Kirchengemeindebüros[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die meisten Kirchenbücher werden in den örtlichen Pfarrämtern aufbewahrt. Einige werden in das zentrale Archiv des Gebiets geschickt. Wenn die Familiengeschichtsbibliothek nicht über die benötigten Aufzeichnungen verfügt, sollten Sie zuerst in die örtliche Gemeinde in der Stadt schreiben, in der Ihr Vorfahr lebte. Wenn die Datensätze verschoben wurden, kann Ihnen die lokale Gemeinde normalerweise mitteilen, welches Archiv die Datensätze aktuell hat, und Sie können dann in dieses Archiv schreiben. Sehen Germany Church Records für mehr Informationen.

Historische und genealogische Gesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dutzende von deutschen historischen und genealogischen Gesellschaften gibt es in Deutschland und anderswo. Diese Gruppen haben Bibliotheken oder Archive, die wertvolle Datensätze sammeln. Für weitere Informationen, einschließlich Adressen der prominenteren Gesellschaften, siehe Germany Societies.

Archivadressen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Folgenden finden Sie gute Verzeichnisse deutscher Archivadressen:

Internationales Verzeichnis der Archive = Annuaire international des archives. München, Germany: K. G. Saur, 1992.

FHL book 020.5 Ar25 v. 38.
Sie müssen die Postleitzahlen in diesem Verzeichnis aktualisieren, indem Sie das in Germany Gazetteers.

1993 Aktualisierte Adressen zu deutschen Repositories . Burbank, Kalifornien, USA: Immigrant Genealogical Society, 1993.

FHL book 943 D27gr 1993.) Alphabetisch nach Stadt.

Websites, die Archivadressen enthalten:

Archiveschule Marburg

Staatsarchiv von Baden und Württemberg:

Eine Archivliste in Baden-Württemberg, gehalten von Andreas Hanacek.

Öffentliche Archive[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Generallandesarchiv Karlsruhe
Nördliche Hildapromenade 2, D-76133 Karlsruhe
Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 4, D-70173 Stuttgart
Staatsarchiv Freiburg
Colombiastr. 4, D-79098 Freiburg
Staatsarchiv Ludwigsburg
Schloß Ludwigsburg, Schloßstr. 30, D-71634 Ludwigsburg
Staatsarchiv Sigmaringen
Strohdorfer Str. 11, D-72488 Sigmaringen
Staatsarchiv Wertheim
Bronnbach 19, D-97877 Wertheim
Hohenlohe Zentralarchiv
Neuenstein - Schloß, Neuenstein/Württemberg

Kirchenarchiv [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Evangelisches Landeskirchliches Archiv
Blumenstr. 1, D-76133 Karlsruhe
Landeskirchliches Archiv der Evangelischen Landeskirche in Württemberg
Balingerstr. 33/1, 70567 Stuttgart-Möhringen, Tel. (0711) 2140-254
Landeskirchliche Archiv Stuttgart
Erzbischöfliches Archiv Freiburg
Herrenstr. 35, D-79098 Freiburg
Bischöfliches Ordinariat, Diözesanarchiv,
Bischöfliches Palais, Eugen-Bolz-Platz 1, D-72108 Rottenburg (cf. Information zu Kirchenbüchern im Diözesanarchiv Rottenburg)

Kirchlicher Suchdienst
HOK Zentrum Passau
Ostuzzisstr. 4
94032 Passau
Email: ksd-passau@kirchlicher-suchdienst.de (Help with finding displaced persons WWII)

Landeskirchliches Archiv in Berlin (ELAB)

Telephone:
011 49 30 / 22 50 45 - 0
E-Mail: elab@ekbo.de
Fax: 011 49 30 / 22 50 45 10

Evangelisches Landeskirchliches Archiv in Berlin

Archive religiöser Gemeinschaften [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Archiv der Herrenhuter Brüdergemeinschaft
Zinzendorfplatz 3, D-78126 Königsfeld, Phone (07725) 93820

Bibliotheken [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliothek des Vereins für Familien- und Wappenkunde
in Württemberg und Baden
Württembergische Landesbibliothek Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 8, D-70173 Stuttgart
Badische Landesbibliothek Karlsruhe
Erbprinzenstraße 15, D-76133 Karlsruhe
Library in the Institut für Auslandsbeziehungen
Charlottenplatz 17, D-70173 Stuttgart

Center für Familiengeschichte [Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für FHC der Kirche der Heiligen der Letzten Tage siehe Familiengeschichtliche Zentren der Kirche der Heiligen der Letzten Tage.
Diese Arten von Datensätzen werden im FamilySearch-Katalog unter einer der folgenden Überschriften aufgeführt:
GERMANY - ARCHIVES AND LIBRARIES ¬INVENTORIES, REGISTERS, CATALOGS
GERMANY, [STATE] - ARCHIVES AND LIBRARIES - INVENTORIES, REGISTERS, CATALOGS
GERMANY, [STATE], [TOWN] - ARCHIVES AND LIBRARIES - INVENTORIES, REGISTERS, CATALOGS


Vorräte, Register, Kataloge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Einige Archive haben Kataloge, Verzeichnisse, Führer oder Zeitschriften, die ihre Aufzeichnungen beschreiben und wie sie benutzt werden. Wenn möglich, studieren Sie diese Anleitungen, bevor Sie die Datensätze eines Archivs besuchen oder verwenden, damit Sie Ihre Zeit effektiv nutzen können.
  • Die folgende Quelle ist eine allgemeine Anleitung zu den Sammlungen von Archiven und Bibliotheken in Deutschland:
Minerva-Handbücher. Archive: Archive im deutschsprachigen Raum . zweibändig. Berlin, Deutschland: Walter de Gruyter, 1974.
FHL Buch 943 A5m 1974 Vol.1-2.
Siehe auch
Google Books (Titel hinzufügen: Archive im deutschsprachigen Raum)


Diese Anleitungen sind in der Family History Library verfügbar. Sie können auch in Ihrer öffentlichen oder Universitätsbibliothek oder durch Fernleihe zur Verfügung gestellt werden.


Für eine viel kürzere, aber aktuellere Liste:

  • Pies, Eike. Aktuelle Adressen und Informationen für Familienforscher Solingen, Deutschland: Verlag E. U. Brockhaus, 1993. Mainly includes German state archives, state-wide church archives, and genealogical society archives.
Hierzu zählen vor allem deutsche Staatsarchive, landesweite Kirchenarchive und Archive der Genealogie.
FHL Buch 943 D24pe.
  • Die Family History Library enthält Kopien einiger veröffentlichter Inventare sowie Leitfäden, Kataloge und Verzeichnisse für andere Bibliotheken. Das Folgende sind Beispiele für solche Quellen:
  • Wermes, Martina, et al. Bestandsverzeichnis der Deutschen Zentralstelle für Genealogie Leipzig. zwei bände. Neustadt/Aisch, Germany: Degener, 1991-1992. ::FHL book 943 D25givol. 24-25m.
  • Hope, Anne, and Jörg Nagler. Guide to German Historical Sources in North American Libraries. Washington, D.C., USA: German Historical Institute, 1991.
FHL book 970 A3ho.

Wiki-Artikel, die Online-Sammlungen beschreiben, finden Sie unter:

Websites[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Thematischer Zugang zum Archivgut bietet Zugriff auf Informationen zu Archivmaterial aus Deutschland sowie Informationen zu Archivinstitutionen auf dem gesamten europäischen Kontinent.

Verweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]