Wie man den Planer verwendet

19 Januar 2021  - by 
Mutter und Kind verwenden den FamilySearch Planner online

Der Planer ist ein Werkzeug, das den Mitgliedern der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage zur Verfügung steht, um jemand anderem bei seiner Familiengeschichte zu helfen. Verwenden Sie es, um den Familienstammbaum von FamilySearch von der Sichtweise des anderen zu sehen, durchstöbern Sie Entdeckungsaktivitäten, entwerfen Sie individuelle Erlebnisse bei der Familienforschung, schreiben Sie Notizen und erstellen Sie Unterrichtspläne.

Um auf den Planer zuzugreifen, rufen Sie zunächst das Material für Helfer auf. Klicken Sie in der Nähe Ihres Namens oben rechts im Bildschirm auf das Hilfesymbol (ein Fragezeichen im Kreis). Klicken Sie unten im Dialogfenster auf Material für Helfer.

Screenshot des Hilfe-Menüs

Unter Material für Helfer sehen Sie den Planer auf der rechten Seite des Bildschirms sowie eine Liste mit Personen, denen Sie helfen, und eine Möglichkeit, mehr hinzuzufügen.

Screenshot des Planners

Sie sehen, dass Ihr Name oben im Planer mit einem Hyperlink verknüpft ist. Sie können den Planer für sich selbst verwenden und die Funktionen ausprobieren. Es ist eine großartige Möglichkeit, den Planer besser kennenzulernen und zu erleben, wie er funktioniert.

Unter Ihrem Namen sehen Sie eine Liste der Personen, denen Sie derzeit helfen. Die Liste wurde in drei Kategorien gegliedert:

  • Leute, die Ihr Hilfsangebot angenommen haben. Klicken Sie auf den Namen des Betreffenden, um mit der Arbeit zu beginnen.
  • Leute, denen Sie Hilfe angeboten haben, auf deren Antwort Sie aber noch warten. Wenn Sie den Namen des Betreffenden anklicken, erscheint eine Meldung: „Die Erlaubnis von … steht noch aus“.
  • Leute, bei denen die Erlaubis, die sie Ihnen erteilt hatten, abgelaufen ist.

Zu ihrer Personenliste können bis zu 300 Namen hinzugefügt werden. Danach müssen Sie entweder einen Namen löschen oder darauf warten, dass ein Name abläuft – bevor Sie erneut jemanden hinzufügen können.

Jemanden dem Planer hinzufügen

Um jemanden dem Planer hinzuzufügen, vergewissern Sie sich, dass diese Person bereits ein FamilySearch-Benutzerkonto hat. Andernfalls kann man ihr keine Einladung zukommen lassen. Ein kurzer Anruf oder eine einfache E-Mail sollten ausreichen. (Hier kann man ein neues Benutzerkonto anlegen, falls gebraucht.)

Sobald jemand ein Benutzerkonto hat, können Sie ihm vorschlagen, seine Benutzerkontoeinstellungen auf FamilySearch.org aufzurufen und die Option Hilfe erhalten und anbieten zu aktivieren. Diese Option befindet sich auf der Seite Einstellungen im Register Benachrichtigungen. Diese Option ist wichtig – nur wenn die Option eingeschaltet ist, kann derjenige Ihre Nachricht erhalten.

Screenshot der Benachrichtigungen

Jetzt zur Einladung. Klicken Sie auf der Startseite des Planers auf die Schaltfläche Jemanden hinzufügen.

Schaltfläche jemanden hinzufügen

Wenn das neue Fenster erscheint, geben Sie den Namen des Betreffenden ein. Mögliche Übereinstimmungen aus Ihrer Gemeinde oder Ihrem Zweig werden angezeigt. Wenn Sie die Person sehen, die Sie hinzufügen wollen, klicken Sie auf deren Namen.

Tipp: Wenn der Name nicht erscheint, überprüfen Sie, ob Sie den Namen richtig geschrieben haben. Es kann auch sein, dass Sie zu viele Angaben eingegeben haben. Wenn die betreffende Person zwei Vornamen hat, suchen Sie es beispielsweise nur mit einem Vornamen anstatt mit beiden Namen.

Wählen Sie als nächstes Ihre Methode aus, wie man Helfer-Zugriff anfordert. Sie können der Person eine E-Mail senden, einen Einladungslink kopieren und versenden oder eine der Optionen zur Helfer-Nummer wählen.

Um den Link zur Einladung zu kopieren, klicken Sie auf die Option Link kopieren . Teilen Sie den Link mit der Person, der Sie helfen möchten, indem Sie SMS, Mitteilungen in sozialen Netzwerken, E-Mail oder eine andere bevorzugte Methode verwenden. Nachdem Sie auf Link kopieren geklickt haben, erscheint der Name der Person, der Sie helfen wollen, unter Eingeladen in Ihrem Planer, wo Sie den Link erneut kopieren oder löschen können, indem Sie auf den entsprechenden Namen klicken. Der Link ist 30 Tage gültig.

Wenn die Person, der Sie helfen möchten, auf den Link der geteilten Einladung klickt, wird eine neue Seite geöffnet und es gibt die Option, die Anfrage zu genehmigen oder abzulehnen. Wird die Anfrage genehmigt, erscheint der Name dieser Person im Planer unter Hinzugefügt oder angenommen.

Menü Person hinzufügen

Wenn Sie eine der Optionen für die Helfer-Nummer auswählen, benötigen Sie das Geburtsdatum oder den FamilySearch-Benutzernamen der betreffenden Person, und außerdem die Helfer-Nummer.

Tipp: Die meisten Menschen kennen ihre Helfer-Nummer nicht. Sie finden Sie auf der Seite Einstellungen unter dem Register Genehmigungen.

Mit der Hilfe beginnen

Sobald die Person Ihre Einladung angenommen hat, können Sie ihren Namen anklicken und den Planer für den Betreffenden verwenden. Sie wissen, dass Sie sich über den Planer für jemand anderen angemeldet haben, wenn Sie oben auf der Seite ein Banner sehen, auf dem der Name der betreffenden Person steht. Wenn Sie nicht den Namen einer anderen Person sehen, dann verwenden Sie den Planer gerade für sich selbst.

Banner Sie helfen

Unten finden Sie ein Bild des Navigationsbereichs für den Planer. Jeder Link ist wichtig und kann Sie zu einem effektiveren Helfer machen.

Planner Drop-Down

Der erste Link, Ideen für Entdeckungen, ist in drei Kategorien unterteilt: Aktivitäten rund um die Familienforschung, Hinweise und Tempel. Wenn derjenige, dem Sie helfen, kein Mitglied der Kirche ist, werden nur die ersten beiden Kategorien angezeigt.

Die Aktivitäten sind kurz, einfach und machen Spaß – ideal für Familien mit Kindern und für Menschen, die vielleicht nur ein paar Minuten Zeit haben, um etwas interessantes über die Geschichte ihrer Familie zu erfahren. Hinweise deuten auf Gelegenheiten im Familienstammbaum hin, wo Sie einer Person möglicherweise eine Quelle hinzufügen oder einen fehlenden Vorfahren identifizieren können. Mit der dritten Option, Tempel, werden Personen im Stammbaum der betreffenden Person identifiziert, die heilige Handlungen des Tempels benötigen.

Wenn Sie sich mit diesen Optionen befassen, denken Sie darüber nach, welche Aufgaben oder Aktivitäten interessant für die Person sein könnten, der Sie helfen möchten. Hören Sie auf die Eingebungen des Heiligen Geistes. Je nach Person werden einige Aktivitäten geeigneter sein als andere.

Die übrigen Elemente im Navigationsbereich sind ziemlich selbsterklärend. Über die Option Stammbaum gelangt man zu einer erweiterten Ansicht des Stammbaums der anderen Person, die sieben Generationen anzeigt – eine Ansicht, die auf vielerlei Weise gefiltert werden kann. Sie können beispielsweise filtern, um zu sehen, welchen Vorfahren Fotos oder Geschichten hinzugefügt wurden, für welche Vorfahren die heiligen Handlungen des Tempels erforderlich sind, oder für wen es Forschungsvorschläge gibt, die Sie nutzen können. Sie können aber auch einfach im Stammbaum nach den Bereichen suchen, in denen die Namen von Vorfahren fehlen.

Wenn Sie eine Aktivität gefunden haben, von der Sie meinen, dass der andere sich darüber freuen wird, können Sie die Schaltflächen Notizen und Pläne verwenden, um mit der Planung Ihres Treffens zu beginnen. Ihre Arbeit wird gespeichert und steht Ihnen jedes Mal zur Verfügung, wenn Sie im Namen derselben Person auf den Planer zugreifen.

Zugriff verlängern und Namen löschen

Die Namen der Personen, denen Sie helfen, werden ein Jahr lang auf ihrer Liste angezeigt. Abgelaufene Namen bleiben für ein weiteres Jahr sichtbar. Dazu gibt es eine Schaltfläche für die Verlängerung Ihres Helfer-Zugriffs, falls Sie weiterhin helfen möchten.

Genehmigung und Planer

Um Ihren Helferzugang zu erneuern oder einen Namen aus Ihrer Liste zu entfernen, klicken Sie auf die drei Punkte rechts neben dem Namen. Sie sehen dann die jeweiligen Optionen.

Wenn Ihnen das, was Sie gerade gelesen haben, viel erscheint und vielleicht schwer zu merken ist – keine Sorge, mit ein wenig Übung wird es leichter! Der Planer ist ein wundervolles Hilfsmittel. Es bietet Dutzende von Möglichkeiten, den Stammbaum für sich oder andere zu erkunden und neue Entdeckungen zu machen. Wie bereits erwähnt, können Sie den Planer am besten kennenlernen, indem Sie ihn selbst ausprobieren, bevor Sie damit beginnen Einladungen zu verschicken.

Rufen Sie einfach das Material für Helfer auf, klicken Sie auf Ihren Namen und schon können Sie beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmerkungen