FamilySearch-Updates machen es Ihnen leichter

4 Dezember 2020  - by 

Um Sie über die neuesten Änderungen bei FamilySearch auf dem Laufenden zu halten, haben wir sie hier chronologisch aufgeführt. Es lohnt sich, oft nachzuschauen, was sich bei FamilySearch verbessert hat!


Aktualisierung, 17. Juni 2020: Funktion „Bezeichnung“ gibt es nicht mehr

Die Funktion „Bezeichnung“ in der rechten Seitenleiste der Personenseiten von FamilySearch, worüber man anmerken konnte, ob ein Vorfahr einer Gruppe bekannter Persönlichkeiten angehört oder bei einem historischen Ereignis eine Rolle gespielt hatte, gibt es nicht mehr. Dasselbe gilt für die dazugehörigen Funktionen (sie wurden bisher oben rechts auf der Personenseite angezeigt).

Beispiel aus der Zeit vor der Aktualisierung:

Nach der Aktualisierung:

Auch wenn die bisherigen Bezeichnungen entfernt werden, können FamilySearch-Benutzer auch weiterhin beliebig viele Einzelheiten darüber hinzufügen, inwiefern ihre Vorfahren Teil solcher Gruppen und Ereignisse waren, und zwar wie folgt:

  1. Eine Quelle hinzufügen, aus der hervorgeht, inwiefern der Betreffende einen Anteil hatte
  2. Über die Funktion Sonstige Angaben ein Ereignis oder eine Angabe zu einer Person hinzufügen (bei dieser Funktion kann man aus den vorgegebenen Arten von Ereignissen und Angaben eine auswählen oder eine neue Art erstellen)
  3. Der Kurzbiografie des Betreffenden wichtige Einzelheiten hinzufügen
  4. Eine Geschichte festhalten oder ein Dokument verknüpfen – mit Einzelheiten zur Beteiligung Ihres Vorfahren

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 4. Juni 2020: Inhaltsmarkierer gleichzeitig mehr als einer Erinnerung hinzufügen

FamilySearch hat dieses Jahr den Bereich „Erinnerungen“ um die Funktion „Inhaltsmarkierer“ ergänzt. Inhaltsmarkierer erleichtern es dem Benutzer, Erinnerungen später zu kategorisieren und zu suchen. Man kann jetzt vielen Erinnerungen gleichzeitig einen einzelnen Inhaltsmarkierer hinzufügen.

Zurück zum Seitenanfang


Durch in jüngster Zeit vorgenommene Verbesserungen im Bereich „Erinnerungen“ kann man diesen Bereich jetzt noch einfacher und schneller durchsuchen. Hier sind einige Aktualisierungen, die Ihnen bei der Suche auffallen könnten:

  • Es werden jetzt pro Suche bis zu 10.000 Erinnerungen-Treffer angezeigt.
  • Boolesche Suchstrategien – zum Beispiel UND, ODER, NICHT, „Formulierung“ und Platzhalter* – sind effektiver
  • Stoppwörter (Wörter, die von Suchmaschinen in der Regel ignoriert werden) werden jetzt in den einzelnen Sprachen erkannt

Wortstammsuchen werden jetzt in den einzelnen Sprachen unterstützt. Wenn Sie beispielsweise „Fisch“ als Suchbegriff eingeben, werden auch Wörter wie „fischen“, „gefischt“ und „Fischer“ angezeigt.

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 28. Mai 2020: Aktualisierungen beim Anlegen von Benutzerkonten für Kinder

Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren können jetzt noch leichter ein FamilySearch-Benutzerkonto anlegen. Kinder in dieser Altersgruppe benötigen nach wie vor die Genehmigung der Eltern, um ein FamilySearch-Benutzerkonto anlegen zu können. Der Vorgang wurde jedoch vereinfacht. Durch eine neue Option können Eltern ihre Genehmigung für das Benutzerkonto ihres Kindes per SMS bestätigen. Auch können Eltern ihrem Kind über eine Mobiltelefon-Nummer die Genehmigung geben, ein Benutzerkonto anzulegen. Über dieselbe Nummer können sie das Konto wiederherstellen. Sie und Ihre Angehörigen benötigen also nur eine einzige Mobiltelefon-Nummer, um Benutzerkonten anzulegen.

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 15. Mai 2020: Aktualisierung des Änderungsprotokolls

Das Änderungsprotokoll für Vorfahren im Familienstammbaum von FamilySearch wurde aktualisiert. Änderungen, die am Profil eines Vorfahren vorgenommen wurden, werden jetzt viel übersichtlicher angezeigt. Um das aktualisierte Änderungsprotokoll anzusehen, rufen Sie die Seite eines Vorfahren auf und wählen im Register Letzte Änderungen die Option Alle anzeigen aus. Auf der Seite, die sich dann öffnet, wird in einer leicht verständlichen Übersicht jede Änderung angezeigt, die am Profil dieses Vorfahren vorgenommen wurde.

Das Register „Letzte Änderungen“ auf FamilySearch.org

Über eine Schaltfläche rechts oben auf der Seite können nun Änderungen gefiltert werden. Wählen Sie eine Option aus, um alle dazugehörigen Änderungen zu sehen – ob es zum Beispiel eine Änderung an einem Verwandtschaftsverhältnis, einer Namensvariante oder einem Ereignis ist.

Das Register „Letzte Änderungen“ auf FamilySearch.org

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 7. Mai 2020: Änderung an den Berichten über Indexierungsgruppen

Aus Datenschutzgründen wird in Zukunft in Berichten über Indexierungsgruppen nur noch die Gesamtzahl der indexierten Einträge und die Anzahl der an der Indexierung beteiligten Personen angezeigt. Diese Aktualisierung trägt auch dazu bei, dass die Indexierungsgruppen und deren Koordinatoren mehr auf Genauigkeit als auf die Anzahl der indexierten Sätze achten.

Sind Sie schon einmal auf FamilySearch.org einer Indexierungsgruppe beigetreten? Oder haben Sie selbst eine ins Leben gerufen? Eine Indexierungsgruppe eignet sich bestens dafür, beim Indexieren zusammenzuarbeiten und motiviert zu bleiben. Besser noch: Man kann über Telekommunikation oder direkt vor Ort bei einer Indexierungsgruppe mithelfen – je nachdem, wie es einem am besten passt.

Anregungen dazu, wie man als Gruppe Spaß beim Indexieren haben kann, ohne sich an der Statistik des Einzelnen zu orientieren, erfahren Sie in diesem Artikel.

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 5. Mai 2020: Standardisierte Ortsangaben

Bei einem geringen Anteil der im Familienstammbaum von FamilySearch aufgeführten Orte, die nicht richtig standardisiert wurden, erfolgt eine systemweite Aktualisierung. FamilySearch bemüht sich um standardisierte Orts- und Datumsangaben, um den Abgleich von Datensätzen und weitere Funktionen zu optimieren.

Wenn es sich bei einer im Familienstammbaum aufgeführten Ortsangabe nicht um einen Ort handelt, entfernt FamilySearch den beigefügten Standard, wenngleich die Originaltexteingabe erhalten bleibt. Wenn der Standard entfernt wird, erscheint bei der Änderung als Einreicher „FamilySearch“ und das Datum der Änderung. Durch diese Änderung wird bei wichtigen Ereignissen eine Mitteilung zu einem Datenproblem angezeigt. Bemerkt ein Benutzer das Datenproblem, kann er den Standard korrigieren, indem er die Daten zum Ort bearbeitet.

Diese Aktualisierung ermöglicht weitere standardisierte Ortsangaben und führt damit zu besseren Hinweisen auf Aufzeichnungen und einem besseren Abgleich bei möglichen Doppeleinträgen. Sie trägt auch zu besseren Erlebnisseiten auf FamilySearch.org bei.

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 9. April 2020: Ergänzungen beim Verschmelzen von Datensätzen

Wenn man zwei Datensätze zu einem verschmelzen möchte, ist man sich mitunter vielleicht nicht sicher. Neue Aktualisierungen des Verschmelzungsvorgangs können Ihnen die Entscheidung erleichtern. Wenn Sie beispielsweise beginnen, mögliche Doppeleinträge durchzusehen, wird Ihnen möglicherweise oben im Bildschirm eine Warnmeldung angezeigt. Durch diese Warnmeldung erfahren Sie, ob die beiden Doppeleinträge schon einmal verschmolzen wurden sowie einige Einzelheiten.

Aktualisierungen beim Verschmelzen, familysearch

Außerdem erscheint jetzt beim Verschmelzen links der mögliche Doppeleintrag und rechts der aktuelle Eintrag. Diese Änderung bedeutet, dass Sie den Datensatz links in den Datensatz rechts verschmelzen. Diese einfache Änderung passt zum Rest der Website und macht den Vorgang reibungsloser.

Erfahren Sie mehr über das Verschmelzen.

Zurück zum Seitenanfang


Ahnentafel – Fächer-Stammbaum von FamilySearch

Benutzer von FamilySearch.org haben jetzt weitere Druckoptionen für die Ansicht Fächer-Stammbaum im Familienstammbaum. Man kann nicht nur einen Fächer-Stammbaum mit bis zu sieben Generationen drucken, sondern auch jede der sieben Ansichten des Fächer-Stammbaums ausdrucken. Diese sieben Ansichten sind „Abstammungslinien“, „Geburtsland“, „Quellen“, „Geschichten“, „Fotos“, „Forschungshilfen“ und „Heilige Handlungen“.

Erfahren Sie mehr über den Fächer-Stammbaum im Familienstammbaum.

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 5. März 2020: App um Fächer-Stammbaum ergänzt

In der App Familienstammbaum von FamilySearch gibt es jetzt eine neue Möglichkeit, wie Sie die Geschichte Ihrer Familie einsehen können: den Fächer-Stammbaum – bisher war er nur für die Laptop- und Desktop-Version verfügbar. Um diese Funktion zu aktivieren, rufen Sie in der App die Einstellungen auf und wählen Fächer-Ansicht aktivieren aus. Sie können diese Funktion nach Belieben aktivieren und deaktivieren.

Wenn die Fächer-Ansicht aktiviert ist, sehen Sie in der unteren Ecke eine kleine Schaltfläche, über die Sie Ihre Fächer-Ansicht anpassen können. In der Fächer-Ansicht können vier bis sieben Generation angezeigt werden und sie kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden: nach Abstammungslinien, Geburtsland, Anzahl der Quellen, mit Profilen verknüpften Geschichten oder Fotos sowie danach, zu welchen Vorfahren es Forschungsempfehlungen gibt. Benutzer, die der Kirche Jesu Christi angehören, können auch sehen, für welche Vorfahren heilige Handlungen verfügbar sind.

Laden Sie die App Familienstammbaum von FamilySearch herunter und schauen Sie sich diese Neuerung einmal an!

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 20. Februar 2020: Alben und Album-Slideshows im Bereich „Erinnerungen“ weitergeben und mit „Gefällt mir“ markieren

Alben im Bereich „Erinnerungen“ können jetzt ganz leicht in einem Album über das Menü Weitergeben auf Facebook, Twitter und Pinterest weitergegeben werden.

Die Option „Weitergeben“ in einem Album im Bereich „Erinnerungen“

FamilySearch-Benutzer können ein Album jetzt auch mit „Gefällt mir“ markieren. Indem man ein Album mit „Gefällt mir“ markiert, versieht man ein Album, das einem anderen Benutzer gehört, mit einem Lesezeichen. Um ein Album mit „Gefällt mir“ zu markieren, klicken Sie auf das blaue Herz neben dem Icon Gefällt mir unter dem Titel des Albums. Alle mit „Gefällt mir“ markierten Alben werden in der Liste Meine Favoriten in der Galerie des Benutzers angezeigt.

Außerdem können Sie die Fotos aus Ihrem Album in einer Slideshow ansehen. Um sich eine Slideshow anzusehen, klicken Sie auf das Icon Slideshow unter dem Titel des Albums. Es erscheint ein Fenster mit der Option, die Slideshow zu wiederholen, und der Option, den Ton anzuschalten (wenn die Aufnahmen über Ton verfügen).

Screenshot von einer Slideshow

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 18. Februar 2020: Funktion „Aufnahmen von historischen Aufzeichnungen durchsuchen“ nutzt Daten in digitalen Dokumenten

Haben Sie schon einmal versucht, in online verfügbaren Dokumenten nach dem Namen eines Ihrer Vorfahren zu suchen? FamilySearch sowie Partner von FamilySearch und ehrenamtliche Helfer in aller Welt haben dafür gesorgt, dass über drei Milliarden Dokumente mithilfe einer simplen Namenssuche ganz einfach im Internet gefunden werden können. Doch wussten Sie, dass diese indexierten Dokumente lediglich 20 Prozent der historischen Aufzeichnungen ausmachen, die FamilySearch online verfügbar hat?

Schon lange bevor Dokumente über Ihre Vorfahren indexiert und katalogisiert werden, kann Ihnen das Tool Aufnahmen von historischen Aufnahmen durchsuchen helfen, diese Dokumente noch einfacher zu finden, selbst wenn die darin enthaltenen Angaben noch nicht mit einer Textsuche ermittelt werden können und es deshalb den Anschein hat, als seien sie in der Digitalaufnahme eingeschlossen. Näheres dazu hier.

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 6. Februar 2020: Bereich „Erinnerungen“ um die Funktion „Inhaltsmarkierer“ ergänzt

Der Bereich „Erinnerungen“ auf FamilySearch verfügt jetzt über die Funktion „Inhaltsmarkierer“, mit der es noch einfacher ist, Erinnerungen zu kategorisieren und zu suchen.

Auf der Website findet sich die Option „Inhaltsmarkierer“ rechts neben den Aufnahmen und Dokumenten, die man im Bereich Erinnerungen ansieht. Klicken Sie einfach auf den Link Inhaltsmarkierer hinzufügen, um Markierer wie „Rezepte“, „Zweiter Weltkrieg“, „Eheschließung“ und weitere aussagekräftige Begriffe hinzuzufügen. Sobald Sie mit der Eingabe beginnen, finden Sie in einem Dropdown-Menü Vorschläge.

Screenshot von Inhaltsmarkierern

Wenn Sie später Erinnerungen zu einem bestimmten Thema suchen, klicken Sie auf das Register Suchen, wählen die Option Inhaltsmarkierer suchen aus und durchsuchen den Bereich „Erinnerungen“ auf FamilySearch nach Fotos, die mit dem von Ihnen gesuchten Inhalt markiert wurden. Sie können Ihre Suche auf Angehörige beschränken. Klicken Sie dazu auf die Option Nur nach meinen Angehörigen suchen auf der Suchergebnisseite.

Screenshot von der Erinnerungssuche

Zurück zum Seitenanfang


Aktualisierung, 15. Januar 2020: Kostenloser Kalender für 2020

Auf FamilySearch.org kann man jetzt den kostenlosen Kalender für 2020 ausdrucken, der Daten anzeigt, die für Ihre Vorfahren wichtig gewesen wären. Dieser Kalender enthält Geburtsdaten, Sterbedaten und Hochzeitstage. Außerdem können Sie jetzt über die Benachrichtigungen von FamilySearch Erinnerungen zu Ihrem Kalender erhalten. Diese Erinnerungen benachrichtigen Sie am Jahrestag des Ereignisses Ihres Vorfahren und informieren Sie, wie viele Jahre seitdem vergangen sind. Klicken Sie hier, um Ihren individuell abgestimmten Kalender einzusehen und ein kostenloses Exemplar herunterzuladen.

Zurück zum Seitenanfang


Alles über den Familienstammbaum von FamilySearch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anmerkungen